• An der Nahe

  • Das letzte Wochenende waren wir mit der 12-köpfigen "Trinksportgruppe" (einem losen Zusammenschluss von Kunden bzw. Teilnehmern von Weinseminaren des Weingeschäftes Hanglage ) zwei Tage an der Nahe, genauer gesagt in Schlossböckelheim.

    Untergebracht waren wir im Landhotel Niederthäler Hof, schön gelegen zwischen Weinbergen und der Nahe.

    Gestartet haben wir das Wochenende mit einer Weinprobe bei derGutsverwaltung Niederhausen-Schlossböckelheim, einem VDP Weingut in Fußwegnähe vom Hotel.
    Die dort vertriebenen Weine sind vor allem bei den Reislingen sehr empfehlenswert, sowohl in den normalen Qualitäten als auch bei den Großen Gewächsen. Da wir uns sehr schnell als Weinkenner geoutet hatten, machte der Verwalter dann um 17:00 den Laden dicht und zeigte uns noch ausführlichst die Weinkeller.

    IMG_2040

    Nach der Weinprobe blieb ein kleiner Teil im Hotel zum Fußball schauen (Premiere sei Dank), ich schloss mich aber der anderen Gruppe zu einer Wanderung in die Weinberge an (4,5 km). Leider keine Orchideen entdeckt...

    Am Abend dann ein leckeres 4-Gänge Menü mit entsprechenden Weinen.

    Am Folgetag ging es auf zum Heimbergturm, genau richtig um den leichten Kater zu kurieren.

    Im Anschluss führte uns Eiko an zwei Orchideenstandorte, wobei der in Brauweiler beeindruckend war.

    IMG_2118 IMG_2109

    Auf der Suche nach einem Gasthof für ein verspätetes Mittagessen (es war schon nach 14:00 Uhr) landeten wir in der Nähe von Meddersheim per Zufall im hervorragenden Restaurant Lohmühle und genossen z.B. Saltimbocca von der Forelle mit Reislingen vom Weingut Schönleber.

    Alles in allem, ein wunderschönes Wochenende und mein Fazit: Die Nahe ist wirklich eine Reise wert!

    Ciao Peter