• Sine Qua Non Probe 2012

  • Am gestrigen Abend haben sich wieder einige Weinenthusiasten zu einer Vertikalprobe der Syrah Weine von Sine Qua Non getroffen. Jeder hat hierzu eine Flasche aus seinem Keller spendiert.

    Die Anwesenden wollten mehrheitlich im 20 Punkte Schema werten, dem musste ich mich beugen. Die erste Zahl ist jeweils meine eigene Wertung, die zweite der Durchschnitt (7 haben gewertet)

    Zu den Weinen:

    2008 SQN "The Pontiff"
    Helles Rot, klar, brilliant. Geruch nach Erdbeeren und roten Früchten. Im Geschmack ziemliche fette, süssliche Frucht, Erdbeeren, leicht bitter im Abgang. Wurde im Nachhinein noch besser als er etwas wärmer wurde und längere Zeit offen war. Sollte man nicht zu kalt trinken, 14-16 Grad sind hier OK. Mit 15,7% ein sehr alkoholreicher Rose. (17,5 / 16,79)

    1995 Guigal "La Turque"
    Der "Pirat" in der Probe. Leicht bräunlich, orangener Rand, trüb. Geruch nach gegrilltem Fleisch, Rauch und dunklen Früchten. Geschmack nach Gewürzen, Tabak, Röstaromen. Wunderbar samtige Tannine, welche den Wein jünger erscheinen lassen als er ist. Kann sicher noch ein paar Jährchen liegen! Macht viel Spass! (19,5 / 18,14)

    2001 SQN "Midnight Oil"
    Leichte violette Reflexe, orangener Rand, Trüb. Sehr frische Nase, Wildkirschen und Eukalyptus, sehr intensiv. Im Geschmack dominiert eine süssliche Frucht (Kirsche), aber auch eine gewisse Frische (Eucalyptus). Sehr lang! (19,0 / 18,36)

    2002 SQN "Just for the love of it"
    Etwas dunkler als der 2001er, orangener Rand, trüb. In der Nase Röstaromen, Tabak aber auch hier eine gewisse Frische. Geschmacklich eine tolle, intensive Frucht nach Kirschen, Tabak, Kaffee und Leder. Schöne Tanninstruktur, ewig lang! (19,5 / 19,21)

    2003 SQN "Papa"
    Dunkel, Violett. Geruch nach Rote Beete, Minze und Kräutern. Im Geschmack eine wahnsinnig schmelzende Frucht, süsslich, schwarze Beeren, Bitterschokolade. Sehr komplexer Körper - kaum zu beschreiben! Ewig lang. Besser geht es nicht! (20 / 19,64)

    2003 SQN "Li'l Ee"
    Noch ein Pirat, neben dem Rose der einzige Grenache in dieser Syrah-lastigen Probe. Nicht ganz so dunkel wie die beiden vorhergehenden Weine, Rubinrot. Frische Noten, schwarze Beeren und Schokolade. Im Geschmack eine süssliche Frucht (Blaubeeren, Kirschen), aber auch Kaffee, Teer und dunkle Schokolade. Sehr lang. (19,5 / 18,21)

    2004 SQN "Poker Face"
    Dunkel, violett, trüb. Frische Nase, Florale Noten. Tolle Frucht, multidimensional, sehr feine Tanninstruktur, schwarze Früchte, Cassis, aber auch florale Noten und Röstaromen - einfach phantastisch! (20 / 19,21)

    Nach der letzten SQN Probe im gleichen Kreis im Jahr 2008 war dies wiederum eine phänomenale Probe - und sicher nicht die letzte in dieser Art, dafür liegen bei den Beteiligten noch einige weitere Flaschen Sine Qua Non in den Kellern!